Nathalie Rubio-Wietholtz

Insektensterben  ·  Lindenholz  ·  17 × 15 × 24 cm  ·  2019

Über Nathalie Rubio-Wietholtz

1954 gebo­ren in Tan­ger, 1980 Lehr­amt für Spa­nisch an der Uni­ver­si­tät Lyon II, 1996 Lehr­amt für Fran­zö­sisch an der Uni­ver­si­tät Gre­no­ble-Stendhal. 2018 Gesel­len­brief für Stein- und Holz­bild­haue­rei an der Wirt­schafts­kam­mer Wien. Rubio-Wiet­holtz hat immer gezeich­net und gemalt, aber eine „rich­ti­ge Aus­bil­dung“ hat sie erst 2008 berufs­be­glei­tend im zwei­ten Bil­dungs­weg ange­fan­gen: Holz­bild­haue­rei. Neben dem prak­ti­schen Unter­richt in Kerb­schnit­zen, Flach­re­li­ef, Orna­men­tik, pro­fa­nen und sakra­len Dar­stel­lun­gen in den wich­ti­gen Stil­rich­tun­gen, Ver­gol­den, Fass­ma­len, Gips und Bron­ze­guss, wur­den alle theo­re­ti­schen Kennt­nis­se ver­mit­telt: Holz­kun­de, Heral­dik, Pro­por­ti­ons­leh­re und Kunst­ge­schich­te. Die­se Aus­bil­dung unter­streicht damit ihr prak­ti­sches und theo­re­ti­sches Beherr­schen eines soli­den Hand­wer­kes. 2015 gewinnt sie den 1. Kunst­hand­werk­preis der Gemein­de Mühl­tal. Der Mensch, Gesicht, Kör­per bzw. Kör­per­tei­le, sind ihre Moti­ve, um einen Ein­druck, eine Situa­ti­on, sei es poli­tisch oder all­täg­lich, auszudrücken.

Klimaabkommen  ·  Lindenholz  ·  15 × 45 × 130 cm  ·  2017

Muse  ·  bemalte Keramik  ·  45 × 20 × 15 cm  ·  2017

Hoffnung in der Dämmerung  ·  Relief aus Lindenholz  ·  45 × 45 × 4 cm  ·  2019

Genetische Spuren  ·  bemalte Keramik  ·  32 × 15 × 15 cm  ·  2020

Die Zeit vergeht – Rücken an Rücken  ·  bemalte Keramik  ·  27 × 11 × 11 cm  ·  2020

Kontakt

   0151 16 05 86 19

   n.rubiowietholtz [at] icloud.com

  nathalierubiowietholtz.com

nach oben
zurück

This is a unique website which will require a more modern browser to work!

Please upgrade today!

Teilen